Wenn’s im Kopf dröhnt, brummt oder hämmert

Kopfweh kennt fast jeder. Ungefähr jeder 3. leidet regelmässig unter Kopfschmerzen.
Es gibt viele verschiedene Formen von Kopfschmerzen. Einfach ein Schmerzmittel einzunehmen ist nicht immer eine gute Lösung.
Die Therapie richtet sich hauptsächlich nach der Ursache. Bei wiederkehrenden Kopfschmerzen sollte diese zuerst geklärt sein, bevor man zu Selbsthilfemassnahmen oder Schmerzmitteln greift.
Um die Schmerzen in den Griff zu bekommen, ist es wichtig, eine genügend hohe Dosis des Wirkstoffes einzunehmen. Die Wahl des Schmerzmittels richtet sich vor allem nach der Verträglichkeit und der Art der Verabreichung. Manche ziehen Brause- oder Kautabletten vor, weil sie schneller wirken. Bei starker Übelkeit werden auch Zäpfchen verabreicht. In der Apotheke erhalten Sie das für Sie geeignete Mittel.
Schmerzmittel sollen aber nicht häufiger als 10 Tage im Monat und nicht länger als 3 Tage hintereinander eingenommen werden.
Darum hier unsere Empfehlungen als Alternative:
Pfefferminzöl, auf Schläfen und Nacken aufgetragen oder ein kühler Umschlag kann gefässbedingte Kopfschmerzen lindern.
Magnesium (als Brausetabletten oder Schüssler Salz) sorgt für entspannte Muskeln und beruhigt die Nerven.
Wer immer wieder unter Kopfschmerzen leidet, kennt das Phänomen: Stress, Hektik oder auch unregelmässiges Essen und Trinken können die Beschwerden auslösen oder verschlimmern.
Bei chronischen Spannungskopfschmerzen können Entspannungsübungen, Ausdauertraining und andere Massnahmen zur Stressbewältigung helfen, die Anzahl der Kopfschmerzanfälle zu reduzieren.
Unsere 5 Tipps, um Kopfschmerzen vorzubeugen sind einfach:
1.    Trinken Sie mindestens 2 Liter Wasser täglich.
2.    Schlafen Sie regelmässig, genügend, aber nicht zu viel.
3.    Machen Sie Ausdauersport (3 mal 30 Minuten pro Woche)
4.    Gönnen Sie sich eine entspannende Massage oder ein warmes Bad.
5.    Gehen Sie regelmässig zum Zahnarzt und Augenarzt.
6.    Und wenn es nichts hilft? – wir helfen Ihnen gerne weiter

Kontakt

Telefon

+41 71 388 83 77

Fax

+41 71 388 83 78

dringend

+41 79 684 28 29

E-Mail

Nachricht schreiben

Öffnungszeiten

Mo - FR

08:00 bis 12:00 Uhr

 

13:00 bis 18:30 Uhr

Sa

08:00 bis 16:00 Uhr